Kehdinger Backstube gestaltet Terrasse neu

In Drochtersen, im Landkreis Stade in Niedersachsen, ist die Bäckerei Kehdinger Backstube zu Hause. Seit 1974 gibt es die Backstube bereits – und sie ist ein echtes Familienunternehmen. Geführt wird die Bäckerei von Uwe und Diethilde Hintelmann, die von ihren Kindern unterstützt werden. Das Besondere der Kehdinger Backstube: Der Roggen wird selbst gemahlen und stammt aus kontrolliertem Anbau. Besonders beliebt ist die Backstube bei den Kunden für die Brote und Brötchen aus Natursauerteig und die Auswahl an Kuchen, Torten und süßen Teilchen. Auch laktosefreies und glutenfreies Brot sind dort erhältlich. Zur Kehdinger Backstube gehören ein großes Clubzimmer, ein Café mit Wintergarten sowie eine große Außenterrasse. Neben dem Ladengeschäft verkauft Familie Hintelmann ihre Waren auf den Wochenmärkten in Stade, Himmelpforten, Drochtersen, Hemmoor und Assel.

Anforderung

Die Bäckerei Kehdinger Backstube wollte die Außenterrasse wettergeschützt gestalten, damit die Kunden beim Frühstück oder bei Kaffee und Kuchen geschützt vor Sonne, Wind und Regen draußen sitzen können. Dafür wandte sich die Backstube aus Drochtersen an den Handelsvertreter Maik Weinert, der sich bei der Beratung von Bäckereifachbetrieben in Sachen Technik und Ladenbau einen Namen gemacht hat. Maik Weinert wiederum bat uns um Unterstützung bei der Terrassengestaltung.

Lösung und Service

Damit die Gäste der Bäckerei auch an windigen Tagen geschützt auf der Terrasse der Kehdinger Backstube sitzen können, entschied sich unser Kunde für den Windschutz Levante des Herstellers fiesta. Die Windschutzwände bestehen aus pulverbeschichtetem Aluminium mit der RAL-Farbe 9007 (grau), die Glaselemente sind aus 6 mm starkem Sicherheitsglas gefertigt. Bei einer Höhe von 180 cm schützen sie die Gäste effektiv vor Wind. Und nicht nur das: Auch möglicher Straßenlärm wird durch die Schutzwand abgewehrt. Der obere Bereich des Windschutzes besteht aus durchsichtigem Glas und engt die Terrasse optisch nicht ein, sondern sorgt für Gemütlichkeit.

Darüber hinaus entschied sich die Bäckerei für drei neue BaHaMa® Jumbrella Gastroschirme mit einem weißen Gestell und einer Schirmdecke in der Farbe sisal (Farbnummer 9875). Damit der Außenbereich bestmöglich überdacht ist, wählte unser Kunde zwei quadratische Sonnenschirme mit den Maßen 4,0 x 4,0 m und einen rechteckigen Schirm mit den Maßen 4,0 x 3,0 m. Rund 44 m² Fläche können so überdacht werden.

Der BaHaMa® Jumbrella Gastronomieschirm ist ein beliebter Sonnenschirm bei Bäckereien. Er ist windstabil, wasserdicht und absolut langlebig. Sobald die Schirmdecke nicht mehr intakt ist, kann sie bei Bedarf abgezogen und gewaschen oder ausgetauscht werden. Seit einiger Zeit bietet der Hersteller sogar eine verlängerte Windgarantie an: Auf seinen Jumbrella-Sonnenschirm gibt der Hersteller eine Garantie von 37 Monaten. Erhält der Schirm nach dieser Zeit eine neue Schirmdecke, werden weitere 37 Monate gewährt. Zweimal lässt sich die Garantie verlängern, sodass unser Kunde am Ende eine Windgarantie über 111 Monate (9,25 Jahre) erhält.

 


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel