Sonnenschirme und Windschutz für den ADAC

Das ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg ist das größte Fahrsicherheits- und Fahrerlebniszentrum in Norddeutschland. Ob Pkw-Fahrtraining, Motorrad-Sicherheitstraining oder Wild- und Wettertraining – das Fahrsicherheitszentrum bietet rund 60.000m² asphaltierte Trainingsmöglichkeiten. Die Location bietet aber nicht nur jede Menge Fahrspaß, sondern auch Raum für besondere Veranstaltungen wie Jubiläen, Weihnachtsfeiern und Messen.

Anforderungen

Im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg haben die Besucher die Möglichkeit, sich im angeschlossenen Restaurant zu stärken. Um den Gästen einen geschützten Platz auf der Terrasse anbieten zu können, war das ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg auf der Suche nach Windschutzwänden und Sonnenschirmen.

Lösung & Service

3 Bahama Jumbrella 5,0 x 5,0 m Sonnenschirme. Die Schirme sind mit einer wasserdichten betex05 Schirmdecke in der Farbe Sahara bezogen. Die Sonnenschirme können mit zwei textilen Regenrinnen miteinander verbunden werden. So hat das Restaurant des ADAC Fahrsicherheitszentrums die Möglichkeit, eine geschlossene Fläche von rund 75m² zu überdachen. Zusätzlich wurden alle drei Jumbrella Sonnenschirme mit Licht ausgestattet. So sitzen die Gäste des ADAC Fahrsicherheitszentrums auch bei schlechtem Wetter und in der Dämmerung im Hellen.

Die Jumbrella-Sonnenschirme sind speziell für die Anforderungen in der Gastronomie entwickelt worden. Sie schützen sowohl vor Sonne als auch dank ihres wasserdichten Schirmtuches auch vor Regen.

Um die Terrasse auch vor Wind zu schützen, hat sich der ADAC außerdem noch für den Windschutz fiesta Mistral entschieden. Die 16 Windschutzwände in Anthrazitgrau schützen aber nicht nur vor Wind und Wetter, sondern sie rahmen die Terrasse optisch ein und werten sie so auf.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel