SUNRAIN-Markise für die Schifferbörse Hamburg

Die Schifferbörse Hamburg, die es bereits seit mehr als 100 Jahren gibt, bietet ihren Gästen regionale und internationale Küche in einer außergewöhnlichen Kulisse: Die Räume der Schifferbörse wurden mit Schiffsausrüstungsgegenständen gestaltet, die zum Teil bereits mehr als 350 Jahre alt sind. Das Restaurant Schifferbörse ist nicht nur ein beliebtes Ziel für Touristen, sondern auch für Geschäftsleute und Stammkunden, die die hervorragenden Fischgerichte sowie den maritimen Charme vergangener Zeiten zu schätzen wissen.

Anforderungen

Die Schifferbörse wollte ihren Gästen die Möglichkeit geben, sowohl bei Sonne als auch bei Regen draußen sitzen zu können. Dafür war das Hamburger Restaurant auf der Suche nach einer Markise, die diesen Anforderungen gerecht wird.

Lösung & Service

Die Schifferbörse entschied sich für eine SUNRAIN Markise von Leiner in einer Länge von 6,5 Metern und mit einem Ausfall von 3,5 Metern. Die SUNRAIN ist speziell für die Gastronomie entwickelt worden, denn sie spendet nicht nur Schatten, sondern sie ist aufgrund ihres PVC-beschichteten Gewebes wasserdicht und bietet somit einen hervorragenden Schutz bei Regen. Durch die spezielle Markisenkonstruktion läuft das Wasser bei der SUNRAIN bereits bei einer Neigung von fünf Grad ab. Aufgefangen wird das Wasser von der Regenrinne, die in das Ablaufprofil integriert wurde.

Ein Alu-Regendach schützt die eingefahrene Markise vor Witterung. Der zusätzliche Funkempfänger, mit dem die SUNRAIN ausgestattet wurde, ermöglicht es den Mitarbeitern der Schifferbörse, die Markise ohne großen Aufwand per Knopfdruck ein- und auszufahren.

Der Volant wurde mit dem Logo der Schifferbörse sowie mit dem Logo der Biermarke Holsten bedruckt. Auf diese Weise bot das Restaurant der Carlsberg-Brauerei die Möglichkeit, Außenwerbung zu platzieren.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.