Unsere Lieblings-Loungemöbel für Ihre Außengastronomie

Mit Loungemöbeln machen Sie aus Ihrer Terrasse ein Outdoor-Wohnzimmer für Ihre Gäste. Loungemöbel sind einfach gemütlich. Und cool. Und schick. Sie sind der Sofa-Moment bei einem Glas Wein mit der besten Freundin. Sie sind der Entspannungsmoment beim Feierabendbier mit den Teamkollegen. Vor allem aber sind Outdoor-Loungemöbel wahnsinnig praktisch. Sie sind leicht zu reinigen und können auch an Regentagen draußen stehen bleiben.

Hier zeigen wir Ihnen unsere Lieblings-Möbelstücke.

Loungem-bel-Space-auf-Terrasse56dd92c889bee

Das Lounge-Sofa Space aus dem Hause Stern ist gradlinig und schlicht. Aber dennoch absolut gemütlich. Es ist perfekt für alle, die s nicht zu chillig wollen. Und wem Space ein wenig Farbe fehlt, der kann das Outdoor-Sofa einfach um ein paar knallige Kissen ergänzen.

Outdoor-Loungem-bel-Greta-von-Stern

Greta hat Stil. Greta ist ein Hingucker. Kurzum: Greta ist toll und ein Highlight auf jeder Terrasse. Ob als Sessel oder Sofa. Und für die Hotel-Terrasse gibt es zum gemütlichen 3-Sitzer-Sofa des Herstellers Stern auch noch eine passende  Fußbank. Wir versprechen: Ihre Gäste werden Greta lieben! 

Loungem-bel-Twin-von-Stern

Twins ist die Wohlfühloase für Ihre Gäste. Das abnehmbare Dach lässt ein lauschiges Plätzchen auf Ihrer Terrasse entstehen. Geschlossen bietet Twins  mit Sofa und Insel eine gemütliche Liegelandschaft. Ergänzt werden kann Twins durch Single. Damit ist dieses tolle Loungemöbelstück sowohl für die Außengastronomie als auch für die Hotellerie perfekt geeignet. Übrigens wurde Stern für Single und Twins 2010 für den Reddot Design Award nominiert. 

Haben Sie Lust bekommen, Ihre Terrasse neu zu gestalten?

Sie sehen, es gibt so viele Möglichkeiten, die Terrasse gemütlich zu gestalten. Bevor Sie aber neue Outdoor-Möbel mit Loungecharakter kaufen, sollten Sie unsere 3 Tipps beachten:

  1. Loungemöbel haben Wohnzimmercharakter und sind deswegen sehr niedrig und bodennah. Achten Sie unbedingt darauf, dass  Tische und Sitzgelegenheiten von der Höhe her zusammenpassen.
  2. Die gemütlichen Möbel sind zwar super zum Relaxen und Abschalten, für ein richtiges Dinner sind sie aber eher ungeeignet. Hier sollten Sie Ihre Terrasse in verschiedene Nutzungsbereiche einteilen, zum Beispiel in einen Restaurant- und einen Barbereich.
  3. Loungemöbel sind sehr groß und brauchen entsprechend viel Stellfläche. Wenn Sie nur begrenzten Lagerplatz haben, sollten Sie darauf achten, dass die Loungemöbel stapelbar sind. Alternativ können Sie sich Schutzhüllen kaufen und Ihre Möbel draußen überwintern. Es sind schließlich Outdoor-Möbel und die sind wetterfest und UV-beständig.

Sollten Sie Interesse an neuen Terrassenmöbeln haben, nutzen Sie unser Kontaktformular und lassen Sie sich von uns beraten. Gerne können Sie auch vorab einen Blick in unsere Möbelkataloge werfen. 


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel