Surf’n Turf Cupcakes aus dem Beefer

Unsere Kategorie Beefer-Rezepte möchten wir nicht nur mit eigenen Rezepten bestücken, sondern auch mit Rezeptideen anderer Beefer-Fans. Deswegen stellen wir Ihnen heute das Lieblingsrezept von Tobias vor: Surf’n Turf Cupcakes.

„Die Kombination aus Fleisch und Garnelen mit frisch gebackenen herzhaften Muffins und einem würzig milden Topping, macht dieses Rezept zu meinem Lieblingsrezept.“ 

Zutaten

Für die Muffins brauchen Sie:

  • 1 Tasse Dinkelmehl
  • 1/2 Tasse Mehl
  • 1 Tasse geriebenen Cheddar
  • 3/4 Tasse warmes Wasser
  • 20 g geschmolzene Butter
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei

Für das Topping brauchen Sie:

  • 600 g Frischkäse
  • 1/2 Glas Meerrettich

Außerdem benötigen Sie Folgendes zum Grillen:

  • 1 Ribeye (ca. 350 g)
  • 18 Riesengarnelen
  • frischer Rosmarin
  • 3 Zehen Knoblauch
  • etwas Butter zum Arosieren

Zubereitung

Los geht’s mit den Muffins. Hierfür werden alle Zutaten vermengt und so lange geknetet, bis eine homogene Masse entstanden ist. Das geht mit einer Küchenmaschine am einfachsten. Der fertige Teig wird in mehrere Muffinformen verteilt und im Backofen bei 160° ca. 15 Minuten gebacken.

Zutaten-f-r-den-Muffinteig570d0cd6bcfab 

Muffinteig Muffinteig-in-Muffinf-rmchen

Während die Muffins im Ofen backen, können Sie schon das Topping vorbereiten. Dafür werden alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrührt und anschließend mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Füllen Sie die fertige Masse anschließend in einen Spritzbeutel mit Spritztülle und stellen Sie sie in den Kühlschrank.

Kleiner Tipp: Wenn Sie keinen Spritzbeutel mit Spritztülle haben, dann können Sie auch einfach einen Gefrierbeutel nehmen und eine kleine Ecke rausschneiden. Oder Sie nehmen Backpapier, rollen es zu einem Kegel zusammen und kleben Sie es mit Tesafilm zusammen.

Jetzt wird gebeeft:

Salzen Sie Ihr Ribeye grob und grillen Sie es im Beefer von jeder Seite rund 1 1/2 Minuten. Anschließend legen Sie das Steak oben auf den Beefer, damit es dort noch etwas ruhen kann.

Streak-f-r-den-Beefer

Im zweiten Schritt sind die Garnelen dran. Verteilen Sie diese gleichmäßig in der Beefer-Gastronomschale und beefen Sie sie auf mittlere Höhe rund eine Minute. Dann drehen Sie die Garnelen und salzen sie. Verteilen Sie außerdem Butter, Knoblauch und Rosmarin in der Schale und beefen Sie die zweite Seite der Garnelen erneut etwa eine Minute lang. Stellen Sie dann die Schale unten in den Beefer, übergießen Sie sie mit dem Sud und lassen sie noch einmal rund zwei Minuten bei kleiner Hitze ziehen.

 Garnelen-in-Beefer-Gastroschale

Garnelen-im-Beefer Garnelen-Butter-Rosmarin

Zeit zum Anrichten:

Auf die fertigen, noch leicht warmen Muffins kommt jetzt das Topping. Das Steak, das eine Weile geruht hat, wird in Tranchen geschnitten. Jeweils zwei Tranchen werden auf das Topping des Muffins gelegt und mit einem Garnelen-Spieß arretieren. Zum Schluss wird alles noch etwas gesalzen und voilá: Die Surf´n Turf Cupcakes aus dem Beefer sind fertig.

Surf-n-Turf-Cupcakes-aus-dem-Beefer

Um Ihnen das Nachkochen zu erleichtern, hat Tobias seine Zubereitung gefilmt.

 ""

Wenn Sie noch mehr Rezepte von Tobias lesen wollen, dann schauen Sie einfach mal auf seinem Blog tobias.grillt.de vorbei. Aber vorsichtig, das Lesen macht hungrig! :)

© Rezept, Text und Bilder: Tobias Lohmann


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.