Sonnenschirm winterfest machen: So geht’s!

Wie mache ich meinen Sonnenschirm winterfest? Worauf sollte ich achten, wenn mein Sonnenschirm im Winter draußen steht? Dieses Thema beschäftigt zurzeit viele Gastronomen, die ihre Außenterrasse in der kalten Jahreszeit nicht nutzen können oder möchten. Gehören auch Sie zu den Restaurantbesitzern, die ihren Sonnenschirm den Winter über auf der Terrasse lassen? Dann sollten Sie weiterlesen: Wir haben für Sie ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihren Sonnenschirm winterfest machen.

In Bezug auf das Überwintern von Sonnenschirmen draußen im Freien sagt der Sonnenschirmhersteller GLATZ: „Von einer Überwinterung im Freien raten wir ab, da bei winterlichem Klima die Bildung von Kondenswasser begünstigt wird und diese Feuchtigkeit mangels Belüftung über längere Zeit in der Schutzhülle liegen bleibt. Dies kann zu Stockflecken auf dem Überzug führen.“

Dies ist der Idealfall. Doch nicht jeder Gastronom hat die Möglichkeit, seine Sonnenschirme den Winter über einzulagern. Aber wenn Sie Ihren Gastroschirm einfach so draußen stehen, dann wird er stark in Mitleidenschaft gezogen und das wäre sehr ärgerlich. Damit Ihr Sonnenschirm draußen unbeschadet überwintern kann, sollten Sie ihn winterfest.

Sonnenschirm überwintern: Mit oder ohne Schirmdecke

Wenn Sie Ihren Sonnenschirm im Winter draußen lassen, dann haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder lassen Sie die Schirmdecke drauf oder Sie ziehen die Schirmdecke ab und lagern sie ein.

Schirmdecke abziehen

Wenn Sie die Schirmdecke abziehen, dann bedeutet das, je nachdem wie viele Sonnenschirme Sie haben, einen Mehraufwand - schließlich muss die Membrane nicht nur im Winter abgezogen, sondern sie muss auch im Frühjahr wieder draufgezogen werden.

Der Vorteil hierbei ist aber, dass Ihre Schirmdecke geschont wird. Sie brauchen dann beispielsweise keine Angst haben, dass sich Kondenswasser bildet und Stockflecken entstehen.

Damit auch Ihr Schirmgestell nicht der Witterung ausgesetzt ist und unter Schmutz, Schnee und Regen leidet, sollten Sie hier einfach eine Winterschutzhülle drüberziehen.

Schirmdecke auf dem Sonnenschirmgestell lassen

Wenn Sie Ihre Schirmdecke auf dem Schirmgestell lassen, weil Sie beispielsweise den Aufwand so gering wie möglich halten möchten oder keinen Lagerplatz für die Schirmmembranen haben, dann können Sie die Schirmdecke den Winter über auch auf Ihrem Sonnenschirm lassen.

Sollten Sie nun denken, dass Sie damit Ihrem Sonnenschirm schaden, dann können wir Sie beruhigen: Viele unserer Kunden lassen die Schirmdecke den Winter über auf dem Gestell. Damit Ihrem Sonnenschirm nichts passiert, haben wir für Sie im Folgenden ein paar Tipps zusammengestellt.

5 Tipps, um den Sonnenschirm winterfest zu machen

  1. Reinigen Sie Ihren Sonnenschirm. Den Sommer über sammelt sich auf den Schirmdecken in der Regel eine Menge Schmutz, seien es Blätter, Blütenstaub oder Insektenexkremente. Deswegen ist es sinnvoll, den Sonnenschirm einmal zu reinigen. Das gibt Ihnen auch im Frühjahr das Gefühl, einen fast neuen Sonnenschirm zu öffnen. Bei der Schirmreinigung reicht es meistens schon hin, wenn die Schirmdecke mit einer weichen Bürste ausgebürstet wird. Zu häufiges Waschen der Schirmbespannung führt dazu, dass diese nicht mehr ausreichend wasserdicht ist.
  2. Lassen Sie Ihren Sonnenschirm ausgiebig trocknen. Wenn Sie Ihren Sonnenschirm in die Schutzhülle packen und er noch leicht feucht ist, dann besteht ganz schnell die Gefahr, dass den Winter über Stockflecken entstehen.
  3. Ziehen Sie Ihrem Sonnenschirm eine intakte Schutzhülle an. Damit der Sonnenschirm den Winter gut übersteht, sollte er unbedingt mit einer Schutzhülle versehen werden. Schutzhüllen gibt es mit unterschiedlichen Farben und Materialien, sie können sogar mit Ihren Firmen-Logo bedrucken lassen. Selbst auffällige Motiv-Schutzhüllen wie die beliebte Nikolaus-Schutzhülle für May-Sonnenschirme sind erhältlich. Wenn Ihre Schutzhülle schon älter ist oder kleine Löcher und Risse aufweist, dann sollten Sie unbedingt in eine neue Winterschutzhülle investieren, damit Ihr Sonnenschirm im Winter vor Niederschlag geschützt ist. Hier finden Sie eine Auswahl an Schutzhüllen für Sonnenschirme. Haben Sie einen großen Sonnenschirm, dann empfiehlt es sich, die Schutzhülle spiralförmig zuzubinden.
  4. Schließen Sie Ihren Sonnenschirm ordnungsgemäß. Achten Sie beim Schließen des Sonnenschirms darauf, dass der Schirmbezug nicht zwischen den Streben des Schirmmastes eingeklemmt wird. Ziehen Sie dafür die Stoffbahnen einzeln und vollständig zwischen den Streben hervor und wickeln Sie den Stoff lagenweise eng um den Mast. Anschließend sichern Sie alles mit einem Schirmband. Übrigens: Dieser Tipp ist nicht nur wichtig, wenn Sie Ihren Sonnenschirm winterfest machen, sondern er gilt immer. Ist der Sonnenschirm nicht korrekt geschlossen, entstehen Scheuerstellen, für die kein Hersteller die Garantie übernimmt. Hier finden Sie unsere Anleitung, wie Sie große Sonnenschirme richtig schließen - inkl. PDF zum Ausdrucken für die Mitarbeiter.
  5. Öffnen Sie den Sonnenschirm auch im Winter regelmäßig. Ein weiterer Tipp um Stockflecken zu vermeiden, die durch Kondenswasser entstehen: Öffnen Sie den Sonnenschirm bei gutem, trockenem Wetter von Zeit zu Zeit und lassen ihn trocknen.

Sonnenschirme den Winter über einlagern

Befindet sich Ihre Gastronomie in der Innenstadt und sie dürfen Ihren Werbeschirm den Winter über nicht draußen stehen lassen, dann müssen Sie sich um einen Lagerplatz kümmern. Worauf Sie bei der Einlagerung von Sonnenschirmen achten müssen, verrät Ihnen unser Beitrag „Sonnenschirme richtig einlagern – Darauf kommt es an“.

Weitere Pflegetipps finden Sie hier:

Pflegetipps für Sonnenschirme und Markisen

Markise reinigen – so geht’s!

Möchten auch Sie regelmäßig über neue Beiträge unseres Terrassenmagazins informiert werden? Dann abonnieren Sie einfach unseren kostenlosen Newsletter, den wir monatlich an unsere Kunden verschicken. 

Schirmservice

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.