Terrassenmöbel sorgen für mehr Gemütlichkeit

Mit schönen Terrassenmöbeln aus edlem Holz, mit Flechtwerk oder in trendigen Farben können Sie Ihre gastronomische Terrasse in eine Wohlfühloase für Ihre Gäste verwandeln. Die Terrasse ist das Aushängeschild Ihres Geschäftes und wenn Sie Ihren Gästen schmutze Plastikstühle und alte Bierbänke anbieten, überträgt sich dieser schlechte Eindruck schnell auf den Rest des Restaurants. Warum eine Investition in hochwertige Outdoor Möbel sinnvoll ist und was Sie beim Kauf von Terrassenmöbeln beachten sollten, verraten wir in diesem Beitrag.

Terrassen-Möbel sind speziell für die Anwendung im Freien konzipiert worden. Deswegen halten sie auch widrigen Witterungsbedingungen stand. Mittlerweile gibt es sie in sämtlichen Formen und Farben mit unterschiedlichsten Materialien.

Zu den gängigsten Materialien bei Terrassenmöbeln gehören:

  • Polyrattan: Polyrattan-Terrassenmöbel bestehen aus hochwertigen Polyethylen-Fasern (PE). Sie sind unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen, Regen und Sonne und deswegen auch besonders langlebig. Außerdem lassen sich Terrassenmöbel aus Polyrattan leicht reinigen, da sie farbecht und wischfest sind.
  • Holz: Holzmöbel sind der Klassiker schlechthin im Outdoor-Bereich. Zu den beliebtesten und gleichzeitig robustesten Holzsorten zählen Teak, Robinie, Mahagoni und Eiche. Terrassenmöbel aus Holz sind robust und langlebig – vorausgesetzt, sie werden mithilfe von Öl, Lack oder anderen Imprägniermitteln wetterfest gemacht. Bei Regen und im Winter benötigen Holzmöbel eine Überdachung.
  • Kunststoff: Kunststoffmöbel sind besonders pflegeleicht. Schmutz lässt sich mit einem feuchten Tuch abwischen und Kunststoffversiegler sorgt dafür, dass die Möbel auch längerfristig wetterfest bleiben.
  • Metall: Terrassen- und Gartenmöbel aus Metall bestehen aus Edelstahl, Alu, Stahl oder Eisen. Sie kommen fast ohne Pflege aus und rosten nicht – typisch Outdoor-Möbel.

Welches Material sich für Ihr Vorhaben am besten eignet, hängt von Ihren individuellen Gegebenheiten ab. Haben Sie die Möglichkeit, Ihre Möbel im Winter einzulagern und bei Regen unterzustellen, können Sie ohne Bedenken Holzmöbel kaufen. Wenn Ihre Terrasse aber ungeschützt ist, sollten Sie sich lieber für Möbel aus Metall, Polyrattan oder Kunststoff entscheiden. Welches Material Sie am Ende nehmen, ist letztendlich Geschmackssache.

Schicke und witterungsbeständige Outdoor Loungemöbel

Mittlerweile sind viele Terrassen- und Gartenmöbel nicht nur unempfindlich gegenüber der Witterung und leicht im Handling, sondern sie sehen auch stylisch aus und verleihen dem Außenbereich attraktiven Charme. So gibt es beispielsweise sehr bequeme Polster aus Kunstfasertextilien. Die Kissen sind besonders widerstandsfähig und bestehen aus wetterfestem Füllmaterial. Sie können auch bei Regen draußen bleiben, ohne Schaden zu nehmen.

Gastro Outdoor-Möbel bieten individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Terrassenmöbel bieten Ihnen für Ihre Terrasse jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten und lassen Spielraum für individuelle Lösungen. Durch die Auswahl verschiedener Möbel können Sie abgegrenzte Bereiche mit unterschiedlichem Charakter entstehen lassen, zum Beispiel eine Lounge entsprechend mit bequemen Loungemöbeln gestalten, in der sich Ihre Gäste in gemütlicher Atmosphäre unterhalten können und einen Speisebereich mit Tischen und Stühlen.

6 Tipps für den Kauf von Outdoor-Möbeln für die gastronomische Terrasse

1. Vorhandene Fläche ausmessen

Bevor Sie neue Gastro-Outdoormöbel für Ihren Außenbereich kaufen, sollten Sie unbedingt Ihre Terrasse vermessen. Dann wissen Sie, wie viel Platz Ihnen zur Verfügung steht. Vor allem wenn Sie nur eine kleine Fläche zur Verfügung haben, gilt es genau zu planen. Eine vollgestellte Terrasse, auf der sich die Gäste zwischen den Tischen und Stühlen kaum bewegen können, wirkt nicht sehr einladend.

2. Auf einen einheitlichen Stil achten

Ihre Terrasse ist die Verlängerung Ihres Gastraumes. Deswegen sollten Sie den Stil Ihrer Möbel einheitlich gestalten. Haben Sie drinnen rustikale Holztische und Bänken, sollten Sie auch im Außenbereich auf Holzmöbel zurückgreifen. Ist der Stil eher schlicht oder loungig, dann sollten auch Ihre Terrassenmöbel diesem Charakter entsprechen.

3. Geflechtmöbel: Kunststoff- statt Naturgeflecht

Terrassenmöbel müssen in der Gastronomie hohe Anforderungen erfüllen. Geflechtmöbel aus Naturmaterialien, die nicht imprägniert werden können oder aus witterungsbeständigem Holz bestehen, stoßen dabei häufig an ihre Grenzen. Greifen Sie bei Korbstühlen also lieber auf Synthetikgeflecht zurück.

4. Lagerungsmöglichkeiten für den Winter suchen

Terrassen-Möbel sind speziell für die Anforderungen im Freien gemacht und trotzen Wind und Wetter. Doch auch an ihnen gehen wochenlanger Regen und Temperaturschwankungen nicht spurlos vorüber. Vor allem Polstermöbel sollten nicht dauerhaft der Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Deswegen ist es gut, wenn Sie Ihre Loungemöbel, aber auch Stühle und Tische, während der Wintermonate einlagern.

5. Bei Tropenholz auf das FSC-Siegel achten

Terrassenmöbel aus Tropenholz, beispielsweise Teak sind sehr witterungsbeständig. Wenn Sie Tropenholzmöbel kaufen, empfehlen wir Ihnen sich zu erkundigen, woher das Holz kommt. Wenn es mit dem FSC-Siegel, dem Forest Stewardship Council, ausgezeichnet ist, können Sie das Holz mit guten Gewissen kaufen, da es dann aus Plantagenanbau und nicht direkt aus dem Regenwald kommt. Alternativ können Sie auch auf heimisches Holz wie Eiche, Lärche und Fichte zurückgreifen. Mit speziellen Imprägnierungen sind auch diese Möbel wind- und wetterfest.

6. Mit Schutzhüllen vor Nässe schützen

Damit Ihre neue Außenbestuhlung möglichst lange wie neu aussieht, können Sie sie über Nacht und an regnerischen Tagen mit speziellen Schutzhüllen vor Nässe schützen. Weitere Pflegetipps finden Sie in unserem Beitrag Outdoor-Möbel gut durch den Winter bringen. 

Sie sind auf der Suche nach neuen Terrassenmöbeln für Ihre Gastronomie? Dann werfen Sie doch einen Blick in unseren Katalog und lassen Sie sich inspirieren. Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl geeigneter Terrassenmöbel brauchen, sind wir gerne für Sie da. Sie erreichen uns unter 040 851 706 20 sowie per E-Mail unter shop@schirmherrschaft.de.

Lesen Sie auch:

Balkon gestalten - Tipps und TricksProfi-Tipps für die Terrassengestaltung

Infrarotwärme statt Gasheizstrahler

Infrarotheizung - die perfekte Wärnelösung für die Gastronomie

Fotos © Stern

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel