Unsere Hersteller stellen sich vor: Leiner

Wir möchten unseren Herstellern die Möglichkeit bieten, sich bei uns vorzustellen. Dafür haben wir sie mit einer Reihe verschiedener Fragen konfrontiert und um Antwort gebeten. Nachdem die beiden Schirmhersteller Glatz und May diese Möglichkeit bereits genutzt haben, kommt heute der Markisenhersteller LEINER zu Wort, mit dem Schirmherrschaft eine besondere Partnerschaft pflegt: Wir sind offizieller SUNRAIN-Partner und verkaufen als ausgewählter Fachhändler Markisen für die Gastronomie.

Das Unternehmen, das in diesem Jahr seinen 145. Geburtstag feiert, wird seit 2001 geleitet von Jürgen Schulz.

Seit wann gibt es Ihr Unternehmen bereits und von wem wurde es gegründet?

1869 durch Caspar Leiner als Schlossereibetrieb

Wie kam es dazu, dass Sie sich auf Markisen spezialisiert haben?

Die Verkäufe von selbstproduzierten beleuchteten Gardinenleisten waren rückläufig und man suchte Alternativen. 1975 begann dann die Markisenfertigung ….

Was zeichnet Ihre Markisen aus? Für wen werden sie produziert?

LEINER Markisen werden für den langfristigen Einsatz entwickelt. Made in Germany ist für uns nicht nur ein Schlagwort. Der Einsatz hochwertiger Materialien und die Philosophie einer hohen Fertigungstiefe sind die Grundlagen für langlebige und sichere Markisen. Der konsequente Einsatz von speziell gehärtetem Aluminium ermöglicht es uns, Markisen im Vergleich zu anderen Marktteilnehmern größer zu bauen.

Ganz nach dem Motto Da wo die anderen aufhören, fangen wir erst an, sind wir der einzige Anbieter einer breiten Produktpalette von regen- und windstabilen Markisensystemen. Diese Systeme eignen sich für die private und gewerbliche Nutzung und wurden speziell auf die harten Anforderungen der Gastronomie hin entwickelt.   

Wie entstehen neue Modelle und von wem werden sie entworfen?

Die konsequente und enge Marktbeobachtung mit unseren Kunden zeigt uns auf, welche Produkte zukünftiges Marktpotential bieten.

Die technischen Grundideen entstehen in unserem Hause. Teilweise werden Produkte zu 100 Prozent intern entwickelt und zur Serienreife gebracht. Ebenso wird die Zusammenarbeit mit externen Konstruktionsbüros und ausgewählten Marktteilnehmern ausgeweitet. Schützenswerte Ideen werden über Patente abgesichert.

Wie lange dauert es vom Entwurf bis zur fertigen Markise? Wie sieht die Produktion aus?

Dies lässt sich nicht pauschal beantworten. Durch unsere hohe Fertigungstiefe konnten bereits Entwicklungszeiten von deutlich unter einem Jahr realisiert werden.

Was liegt aktuell im Trend?

Kubische Bauformen wie unsere frei stehende Markisensystem Q.bus und unsere neue Kassettenmarkisen CASA SUNRAIN und VITA.

Wetterfeste Markisensysteme wie unsere SUNRAIN Produktpalette

Welche Sicherheitsprüfungen muss eine Markise bei Ihnen durchlaufen, ehe sie zum Kunden gelangt?

Alle Markisensysteme werden vor Markteinführung nach den Vorgaben der EN 13561 geprüft und zertifiziert. Darüber hinaus werden diverse Dauerbelastungstest durchgeführt.

Welches Produkt wird am meisten verkauft? Wissen Sie warum?

Dies hängt natürlich stark von der Zielgruppe (Privat oder Gastronomie) ab. Viele unserer Topseller (SUNRAIN) haben keine vergleichbaren Wettbewerbsprodukte.

Durch Marktbeobachtungen und regelmäßige Vergleiche versuchen wir unsere Produkte erfolgreich so zu platzieren, dass sie einen möglichst großen Nutzen für den Endanwender bieten. Ja, wir wissen warum wir mit welchen Produkten erfolgreich sind.

Was denken Sie, wie sich die Branche in den nächsten Jahren entwickeln wird?

Hochwertige und beratungsintensive Produkte werden sich weiter entwickeln. Individuelle Sonderlösungen werden auch zunehmen. Die Zuverlässigkeit und Termintreue innerhalb der Lieferkette wird zunehmend wichtiger.

Wie sehen Sie die Zusammenarbeit mit der Schirmherrschaft?

Die Firma Schirmherrschaft ist nun bereits seit 2011 Kunde, jeder Mitarbeiter hat sich persönlich weiterentwickelt und Fachwissen für den neuen Bereich Markise aufgebaut.

Schirmherrschaft ist eines der wenigen Unternehmen, das sehr nah an der Gastronomie ist und die nötige Affinität zu diesen Kunden hat. Ihr vorhandenes  Netzwerk wurde natürlich genutzt und das Thema Markise weiter ausgebaut. Wir hoffen auf viele weitere partnerschaftliche und erfolgreiche Jahre.

Lesen Sie auch:

Unsere Hersteller stellen sich vor - Zangenberg

Unsere Hersteller stellen sich vor - Bahama

Unsere Hersteller stellen sich vor - Glatz

Unsere Hersteller stellen sich vor - May

 

Foto: © Leiner


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.